Kamillenblüten-Erdbeer-Bowle

June 12, 2016

Worum geht's ?

Gestern Morgen habe ich während unseres Spaziergangs mit den Hunden Kamille am Rande eines Getreidefeldes entdeckt. Kamille liebt die Nähe zum Getreide und die Liste der Beschwerden, gegen die Kamille hilft, ist ellenlang. Ich habe mit Kamille bislang vor allem Erkältungskrankheiten und Magenbeschwerden verbunden. Doch die Kamille hat einen sehr aparten Geruch und Geschmack, den man auch wunderbar in der Küche nutzen kann. Mein erster Versuch war eine Kamillenblüten-Erdbeer-Bowle.

 

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Die Kamillenblüten von den Stängeln entfernen, vorsichtig aber gründlich waschen und für 1-2 Stunden in Rhabarber-Erdbeer-Sirup einlegen.

 

Bei diesem Sirup stehe ich kurz vor der Abhängigkeit und habe gerade wieder ein paar Flaschen zubereitet. Hier nochmal der Link zum Rezept.

 

 

 

 

Eine Bio-Zitrone waschen und in schöne Scheiben schneiden. Danach je nach Geschmack 1-2 EL von der Sirup-Blüten-Mischung in ein Glas geben, 1-2 Zitronenscheiben dazu und entweder mit Sprudelwasser als Schorle oder rosé Champagner oder rosé Sekt aufgießen. Wir haben gestern Abend mit Freunden beides ausprobiert. Die Kamillenblüten verleihen der Bowle einen ganz besonderen Geschmack. Zudem ist die Kombination auch optisch so schön, dass man sie gerne Gästen als extravaganten Aperitif anbietet. Uns hat es gestern jedenfalls auf der Terrasse sehr gut geschmeckt. Unbedingt mit Strohhalm anbieten, sonst hat man die kleinen Blüten im Mund - die man natürlich essen kann - aber das mag nicht jeder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

100% plant based