Unsere Gefühle sitzen einflussreich mit am Esstisch

September 18, 2016

Worum geht's ?

Schade, jetzt ist der Sommer wohl endgültig vorbei. Nach Wochen der Wärme und des Sonnenscheins - was wohl jeder von uns genossen hat - fängt jetzt eine etwas trübere Zeit an. Doch das ist kein Grund zum Trübsal blasen, denn jede Zeit bringt ihre eigenen wunderbaren Möglichkeiten mit sich. Ein schöner Sparziergang durch den bunten Herbstwald, eine gemütliche Teestunde oder mit einem guten Buch auf der Couch zu liegen. Im Galopp über einen Stoppelacker reiten oder frische Steinpilze sammeln, um sie dann zu einem köstlichen Gericht zu verarbeiten.

 

 Dieses positive Gefühl der Zuversicht und des Wohlgefallens lohnt sich. Denn tatsächlich beeinflussen unsere Gedanken und Gefühle signifikant unser Leben. Zu melodramatisch? Nein! Früher ging man davon aus, dass Körper und Geist vollkommen getrennt von einander bestehen. Heute weiß man, dass unser Körper ein einheitliches psychosomatisches Netzwerk ist, indem ein permanenter Informationsaustausch stattfindet und das nach Balance strebt. Jedwede Einflussnahme auf dieses Netzwerk wirkt sich auf das große Ganze aus. Das ist auch in Bezug auf unsere Gedanken und Gefühle der Fall. Ob wir uns gut oder schlecht fühlen beeinflusst tatsächlich unsere Körperchemie. Positive Gefühle wirken sich auch positiv auf unseren Organismus aus, in dem sie ihm Energie zuführen und ihn stärken. Bei negativen Gefühlen ist das Gegenteil der Fall. Und unsere Gefühlen werden maßgeblich von unseren Gedanken bestimmt. Warum das alles so ist, könnt Ihr im Detail in meinem Buch "Achtsamkeit und die Kunst des bewussten Essens" nachlesen. Auf jeden Fall lohnt es sich, positiv zu denken. Und dieser Umstand macht auch beim Essen nicht halt.

 

 

 

Kulinarisch fängt für mich die Jahreszeit der Suppen an. Mein erster Kürbis für eine Kürbis-Kokos-Suppe liegt schon in der Küche. Dann folgen meine Lieblingssuppen: Apfel-Sauerkraut-Curry, Chicoree-Birne und Ayurvedische Rote Beete (die Rezepte findet Ihr im Buch). Was sind Eure Lieblingsgerichte im Herbst? Was macht Ihr in dieser Jahreszeit am liebsten? Welche Rezepte habt Ihr entwickelt? Wobei habt Ihr achtsame Momente erfahren und positive Gefühle entwickelt? Ich freue mich auf Eure Geschichten rund um den Herbst und wünsche Euch schöne und achtsame Momente.

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

100% plant based