Gesund und Schlank durch Mandeln

October 9, 2016

Worum geht's ?

Mandeln haben einen relativ hohen Kaloriengehalt (576 kcal/100g) , deshalb verzichten viele Menschen auf sie. Ein Fehler, denn die Mandel hat nährstofftechnisch viel zu bieten. Aufgrund ihres hohen Proteingehaltes (19%) galt die Mandel, die seit ca. 4000 Jahren kultiviert wird, vor einigen hundert Jahren im Mittelmeerraum als Grundnahrungsmittel.

 

Sie hat viele ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Kupfer sowie große Mengen an Vitamin E und B-Vitaminen. Der regelmäßige Verzehr von Mandeln senkt den Cholesterinspiegel (das "böse" LDL) und erhöht gleichzeitig das "gute" HDL. Bereits 60g Mandeln pro Tag haben laut Studien einen positiven Effekt auf die Knochendichte. Mandeln sind basisch und wirken prebiotisch. Das heißt, sie ernähren die Darmbakterien, die unser Immunsystem stärken. Über prebiotische Wirkung und die Vorzüge für unsere Gesundheit haben wir in unserem Blogbeitrag "Scheißschlau" am 21.05.2016 gesprochen. Es wird viele wundern, aber Mandeln helfen tatsächlich auch beim Abnehmen und sind ein wunderbarer Snack, z.B. während eines stressigen Arbeitstages. Im Gegensatz zu Kohlenhydraten durch Brötchen oder Stückchen lässt der Verzehr von Mandeln den Blutzuckerspiegel nicht hoch ansteigen, es kommt daher auch zu keinem späteren starken Abfall und Heißhungerattacken bleiben aus. Studien belegen dass Mandeln auch dann beim Abnehmen helfen, wenn sie in größeren Mengen von 50-80 g pro Tag verzehrt werden. 

 

Und sie machen sogar glücklich: Mandeln enthalten Tryptophan, ein Vorläufer des Neurotransmitters Serotonin, das für unsere Glücksgefühle zuständig ist, für Entspannung sorgt und Stress entgegen wirkt - ein perfekter Büro-Snack also. Wie wäre es, wenn Sie morgen anstatt eines belegten Brötchens Früchte, Gemüse und Mandeln snacken?

 

Ich habe heute das erste Mal Mandelmilch selbst hergestellt. Und das war ganz einfach: 120g Mandeln 10-12 Std. (am besten über Nacht) einweichen. Danach in kaltem Wasser waschen und die Häute abziehen. Die Mandeln mit 1,2l Wasser, 2 Datteln, 1 Prise Salz, etwas Vanilleextrakt in einem Mixer mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Das Ganze in ein Mulltuch einwickeln, ausdrücken und durch ein Sieb abtropfen lassen. Die Mandelmilch ist ca. 3-4 Tage im Kühlschrank haltbar. Vor Gebrauch schütteln, denn da sie nicht weiter verarbeitet ist, setzen sich die Zutaten ab. So können sie jeden Morgen schon in Ihrem Kaffee etwas besonders Gesundes genießen, sofern Sie Ihren Kaffee nicht schwarz trinken. Das Rezept für die derzeit trendy "Kurkuma Latte" aus Mandelmilch gibt es nächste Woche. 

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

100% plant based