Warum ist Vitamin D Supplementierung jetzt wichtig?

December 4, 2016

Worum geht's ?

Bei herrlichem Sonnenschein und - 2 Grad sind mein Mann und ich heute Morgen mit unseren Hunden spazieren gegangen. Für mich ist das eine der besten Varianten von Winterwetter: kalt, trocken und sonnig. Die andere ist ganz viel Schnee! 10 Grad, Regen, Schmuddelwetter ist die Variante, die ich am wenigsten mag. Aber als bekennender Achtsamkeitsjünger finde ich natürlich auch dabei etwas, was mich bewegt. Nicht krampfhaft, weil ich glaube, zu müssen, sondern weil unsere wunderbare Welt in jedem Augenblick Dinge für uns bereit hält, die unser Herz berühren können, wenn wir dafür offen sind.

 

Nun aber zurück zur Sonne. Warum tut sie uns und allen anderen Lebewesen (in der richtigen Dosis) so gut? Eine Theorie geht davon aus, dass Sonnenlicht, das in unser Auge fällt, nicht nur zum Sehen genutzt wird, sondern in unser Gehirn geleitet wird, um dort andere Funktionen zu erfüllen, z.B. um den Tag-Nacht-Rhythmus zu steuern. Andere Untersuchungen zeigen, dass durch Sonneneinstrahlung Endorphine (sog. Glückshormone) ausgeschüttet werden. Das kann ich sofort unterschreiben, denn nicht nur mein Mann und ich haben den Spaziergang in der Sonne heute besonders genossen, auch unsere Hunde sind vor Freude mehr herum gesprungen als sonst - das war offensichtlich! Was Sonnenlicht zu dieser Jahreszeit nicht für uns tut, ist die Vitamin D Produktion in unserem Körper anzukurbeln.

 

Vitamin D wird gerne mit den fettlöslichen Vitaminen A, E, und K aufgezählt. Dabei handelt es sich bei Vitamin D streng genommen nicht um ein Vitamin, sondern um eine hormonähnliche Substanz. Vitamin D unterstützt unser Herz-Kreislaufsystem, unsere Knochengesundheit, erhöht unsere Widerstandsfähigkeit gegen Krankheitserreger, beugt Entzündungen vor und reduziert das Risiko für bestimmte Krebsarten. Umgekehrt erhöht ein Mangel an Vitamin D unser Krankheitsrisiko. Eine Aufnahme von Vitamin D in ausreichender Menge ist über unsere Nahrung kaum möglich. Vielmehr bildet unser Organismus durch Einstrahlung von Sonnenlicht auf unsere Haut eine aktive Form von Vitamin D in unseren Zellen. Für unsere Vitamin D Produktion ist es daher wichtig, dass wir regelmäßig in die Sonne gehen, und zwar ohne Sonnenschutzmittel. Vielleicht zucken Sie jetzt schon zusammen, denn unsere Hautärzte haben uns gelehrt, niemals ohne Sonnenschutzmittel in die Sonne zu gehen. Das ist schade, denn in einem gesunden Maß ist Sonnenlicht keine Gefahr, sondern ein Lebenselixier. Haben wir während des Sommers ausreichend aufgetankt, können wir davon auch in den dunklen Wintermonaten profitieren. Doch in unseren Breitengraden klappt die Vitamin D Produktion im Winter nicht mehr wirklich . Wenn wir im Sommer kein ausreichendes Depot angelegt haben - was auf die meisten von uns zutrifft - sollten wir jetzt supplementieren. Der Bedarf an Vitamin D für einen Erwachsenen im Winter liegt bei rund 2000 IE/Tag. 

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

100% plant based