Keese-Mohnkuchen & Aprikosen

so lecker, wie er aussieht

Das wird gebraucht:

 

Für den Boden:

200 g Vollkornhaferflocken

100 g gehackte Mandeln

50 g Kokosflocken

1 Prise Salz

1 reife Banane

6 Medjool Datteln

50 g Agavendicksaft

100 ml Kokosöl

1 TL Vanille-Extrakt

1 Springform (25 cm)

Fett zum Einfetten der Form

Für die Mohn-Schicht:

100 g Mohnsaat

160 ml Kokosmilch

80 g Dattelsirup

2 EL Rosinen

2 TL Pfeilwurzelmehl

 

Für die Keese-Füllung:

400 g Seidentofu

200 g Cashewkerne (über Nacht eingeweicht od. 1 Stunde in heißem Wasser)

1 Paket Mandelfrischkeese 

80 g Kokosöl

100 g Agavendicksaft

2 TL Zitronensaft

40 g Speisestärke

1 TL Vanilleextrakt

So wird's gemacht:

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und die Springform einfetten.

Die Zutaten für den Boden vermischen und mit dem Pürierstab zerkleinern, bis sich eine gleichmäßige Paste ergibt. Den Boden der Form damit auslegen und für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen. 

Den Mohn mit allen Zutaten aufkochen bis die Masse sich langsam verdickt. Dann abkühlen lassen, als nächste Schicht über den Boden geben und erneut in den Tiefkühler stellen.

Für die Keesekuchenfüllung alle Zutaten vermischen, mit einem Hochleistungsmixer 2 Minuten mixen und die Masse über die Mohnschicht geben. Die Aprikosen waschen, entkernen und leicht in die Füllung drücken.

Den Kuchen 60 Minuten backen, dann im Backofen auskühlen lassen; nicht heraus nehmen. Dann reißt die Schicht nicht ein. 

Besucher: 

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon