Knuspermüsli

Schon der Duft beim Backen ist eine Offenbarung!

Der Zuckergehalt vieler Müslis und sogenannter Cerealien aus dem Supermarkt ist einfach nur erschreckend. Es ist kaum möglich, eine Fertigmischung unter 25g – 35g Zucker pro 100g Produkt zu kaufen. Mein Sohn war zeitweise völlig verzweifelt, weil ich zu jedem Fertigprodukt „nein“ gesagt habe. Ein Zuckergehalt von sage und schreibe 35g pro 100g Produkt für gepoppten Weizen mit Honig ist aus meiner Sicht nicht tragbar. Vor diesem Hintergrund allein lohnt sich schon die eigene Herstellung eines schmackhaften Müslis. Abgesehen von einem vergleichsweise niedrigen Zuckergehalt versorgt uns dieses Knuspermüsli mit wertvollen Nähr- und Ballaststoffen, komplexen Kohlenhydraten für unser Gehirn und enthält keine Lebensmittelzusatzstoffe. Die Sonnenblumenkerne und die Vollkornflocken sind reich an Zink, welches wichtig für Haut und Augen, viele Stoffwechselprozesse sowie für die Abwehrkräfte des Körpers ist. 

 

 

Das wird gebraucht:

(für ca. 1 l Dose)

100 g Bio-Ahornsirup

4-5 EL Bio-Kokosöl, geschmolzen

1 Vanilleschote

1 TL Zimt

2-3 Kardamom-Kapseln

1 Prise Salz

300 g Vollkornhaferflocken 

75 g Sonnenblumenkerne

75 g Walnüsse gehackt

40 g Mandelblättchen

40 g Cashewkernebruch

50 g Physalis, getrocknet

50 g Cranberries, getrocknet

So wird's gemacht:

Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen.

Die Vanilleschote längst aufschneiden, das Mark auskratzen und sowohl die Schote als auch das Mark mit den übrigen Zutaten (bis auf die Physalis und Cranberries) gründlich vermischen.

Die Kardamom-Kapseln zerstoßen, die Samen entnehmen, zerkleinern und unter das Müsli mischen.

 

Das Müsli auf ein oder zwei mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, so dass alles nebeneinander liegt und nicht gestapelt ist • Im Backofen ca. 35-40 Min. backen bis die Flocken goldgelb sind. Während des Backvorgangs das Müsli alle 10 Minuten durchmischen.

 

Nach dem Backvorgang das Müsli an der Luft vollständig auskühlen lassen, damit es schön knusprig wird. 

 

Das Müsli nun mit Physalis und Cranberries mischen und in eine Frischhaltebox abfüllen. Ich belasse die Vanilleschote ebenfalls in der Frischhaltebox, damit sich das Aroma weiter verbreitet. 

Besucher: 

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon