Miso-Spargel-Suppe

mit Thai-Basilikum und Ingwer

Das wird gebraucht:

1-2 EL Miso-Paste

Jeweils 5 grüne und weiße Spargelstangen

1 Hand voll Thai-Basilikum

1 Stück Ingwer (ca. 30g)

So wird's gemacht:

Den Spargel schälen und in Stücke schneiden. Ingwer schälen und das Thai-Basilikum waschen.

 

1,5 l Wasser erhitzen und das Miso einrühren. Hier sollten Sie selbst zunächst probieren, wie viel Miso sie mögen. Lieber nach und nach einrühren, um zu sehen, welche Geschmacksintensivität Ihnen zusagt. Wenn die Brühe mal zu salzig ist, dann hilft nur noch Wasser dazu geben. Das sollten Sie einfach ausprobieren.

 

Die Spargelstücke und den Ingwer dazugeben und bei milder Hitze köcheln lassen, bis der Spargel weich ist, aber noch bissfest. Zum Schluss den Topf vom Herd nehmen und das Thai-Basilikum dazu geben. Alles noch etwas ziehen lassen und genießen.

Tipp: Wenn Ihr Stangenspargel zubereitet immer die Schale aufheben, in Wasser auskochen und den Sud für Spargelsuppen verwenden. Das gibt ein tolles Aroma. Ich friere den Sud auch ein.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

100% plant based