Chili sin carne con chocolate

Tex-Mex-Küche mit einem Touch Schokolade

019.JPG

Das wird gebraucht:

2 rote Paprikaschoten

1 Gemüsezwiebel

3 Knoblauchzehen

1 TL Zucker

2 x 420 ml Kidney Bohnen (Dose)

340 g Mais (Dose)

180 g veganes Hack (ich verwende Rügenwälder*)

1 EL Sojasauce

1 EL Chili con carne - Gewürzmischung

2-3 EL Olivenöl

1 EL Paprikapaste

1 EL Tomatenmark

150 ml Rotwein

400 g gehackte Tomaten (Dose)

500 ml Gemüsebrühe

1 Lorbeerblatt

Pfeffer, Salz

1 EL Zitronensaft

2 EL frische Oregano, gewaschen und gehackt

1/2 Bund frischer Basilikum, gewaschen und gehackt

1/2 Riegel Zartbitterschokolade

(*Werbung wegen Markennennung)

So wird's gemacht:

Die Paprikaschoten, Zwiebel und Knoblauch waschen/putzen und in kleine Würfel schneiden.

Die Kidneybohnen und den Mais in ein Sieb geben und abspülen.

Das Hackfleisch mit dem Chili con carne - Gewürz und der Sojasauce mischen.

2-3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch darin andünsten, den Zucker darüber geben und vorsichtig kurz karamellisieren lassen. 

 

Zügig Paprikapaste und Tomatenmark einrühren und etwas anrösten lassen. Dann das Hackfleisch mit in die Pfanne geben und unter rühren ebenfalls anrösten. Vorsicht, damit nix anbrennt!

 

Mit dem Rotwein ablöschen und Tomaten, Gemüsebrühe, Lorbeerblatt dazugeben.

 

Kidneybohnen, Mais dazugeben und umrühren, mit Pfeffer, Salz, Zitronensaft würzen, die Schokolade einreiben, alles gut verrühren und ca. 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

 

Oregano und frischen Basilikum unterrühren und vom Herd nehmen. Entweder gleich servieren oder über Nacht alles durchziehen lassen. Am nächsten Tag schmeckt es noch besser!