Search

Update: noch 25 Tage bis Heiligabend


Gegen Ende November scheint die Zeit bis Weihnachten noch lang' hin. Dann ist sie plötzlich gefühlt doch immer zu kurz. Zum einen, weil einem die letzten Arbeitswochen des Jahres nur so "um die Ohren fliegen". Zum anderen, weil man eigentlich große Pläne für Weihnachten hatte, die dann alle nicht mehr in das knappe Zeitfenster passen. Das geht bei mir los, indem ich die traditionellen Adventskalender für meine Kinder (meine Hunde bekommen dieses Jahr auch einen), meist erst in der Nacht vom 30. November fertigstelle. Und dass, obwohl ich mir jedes Jahr vornehme, früher anzufangen. Um den 20.12. herum entscheide ich dann, dass sich handgeschriebene Weihnachtskarten jetzt auch nicht mehr lohnen. Dann ist da noch das Thema des Beschenkens. Die Weihnachtsgeschenke für meine Familie sind noch recht einfach. Ich verschenke aber auch gerne eine Kleinigkeit an liebe Menschen, die in dem sich dem Ende zuneigenden Jahr eine besondere Rolle in meinem Leben gespielt haben und mir am Herzen liegen. Was also tun?


Weihnachtsgeschenke einzukaufen ist in diesem Jahr eine besondere Herausforderung, da viele Menschen sich während der Pandemie aus Angst vor Ansteckung gerade nicht in den weihnachtlichen Einkaufstummel stürzen wollen. Da das Thema Gesundheit gerade eines der vorrangigen ist, wie wäre es dann mit einem gesunden, leckeren, mit Liebe hergestelltem Gruß aus der Küche?


Ich verschenke besonders gerne Hausgemachtes, weil ich zum einen daran selbst viel Spaß habe. Zum anderen zeigt kaum ein anderes Geschenk die Mühe und Zeit, die man für einen lieben Menschen investiert hat. Und das in einer Zeit, in der eigentlich niemand Zeit zu scheinen hat. Das macht es noch kostbarer, oder?


Unsere vielfältigen Ideen für DIY*-Geschenke (*do-it-yourself) teilen wir gerne mit Euch in den nächsten Tagen und Wochen. Damit auch Ihr sie für Eure Lieben ganz einfach herstellen könnt. Dazu gibt es zu jedem Tipp auch eine kleine Geschichte und Hintergrundinformation, die man handschriftlich auf einer kleinen Pergamentrolle oder einer schönen Weihnachtskarte an den Beschenkten niederschreiben könnte. Klingt gut?


UPDATE (21.11.20) - Heute geht es weiter mit zwei natürlich Wundermitteln für wunderschöne Haut, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe: Ein Basilikummazerat gegen Cellulitis und ein Kaffeeöl gegen Tränensäcke und Augenfalten. Ganz einfach selbst herzustellen, zum Verschenken oder zum sich selbst schenken. Im Falle des Verschenkens könnte auf dem Etikett stehen: Basilikummazerat - Pflanzenpower für straffe Haut - mit Liebe hergestellt! Kaffeeöl - Die Kraft des Koffeins für Deine Haut


UDATE (29.11.2020) - Heute neu:

Eine selbst gemachte, zuckerfreie Schoko-Nuss-Créme in Rohkostqualität und richtig lecker!


Gesundes Sauerteigbrot





Coming soon oder schon da*:

*Gesunder, fermentierter Senf

*Anti-Falten-Serum aus Kaffeeöl

* Natürliches Basilikummazerat gegen Cellulitis

Gesunder, fermentierter Knoblauch

*Knuspermüsli

nachhaltiger Adventskalender

*Heilkekse nach Hildegard von Bingen

Bratapfelmarmelade

*Schoko-Nuss-Créme (in Rohkostqualität & zuckerfrei)

*gesundes Sauerteigbrot, kinderleicht selbst gemacht

Spicy Nuts zum Knabbern

Gebrannte Mandeln

fermentierter Rotkohl und gesundes Sauerkraut

*Kokos-Zitronen-Peeling


Hinweis: Die oben aufgeführte Liste wird regelmäßig aktualisiert, nämlich immer dann, wenn wir ein Rezept bzw. eine Anleitung fertiggestellt haben. Die Geschenkidee ist dann mit * versehen und fett markiert. So habt Ihr immer alle Ideen auf einer Seite, ohne lange Suche.


Keinen Beitrag verpassen? Dann hier unseren Newsletter abonnieren!


Ich wünsche Euch viel Vergnügen und jetzt schon eine (soon-to-come) sinnliche Vorweihnachtszeit! Die kommt auch in diesem Jahr wieder schneller als man denkt.